1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Linke: Bessere Zukunft für Rennbahn ohne Galopp

Neuss : Linke: Bessere Zukunft für Rennbahn ohne Galopp

Als erste Fraktion im Rat stellen die Linken beim Thema Zukunft des Galopprennsports jetzt den Antrag auf Schluss der Debatte. Die Frage sei längst entscheidungsreif, betont Vincent Cziesla, für den klar ist: Die Zukunft des Rennbahnparks wird besser ohne den Neusser Reiter- und Rennverein (NRRV).

Die Politik debattiert seit Monaten darüber, ob dem NRRV, dem die Basis für einen wirtschaftlichen Rennbahn-Betrieb durch Wegfall von Einnahmen aus dem "Spiel 77" zum Teil entzogen ist, ein neuer Vertrag mit günstigeren Konditionen angeboten werden sollte. Der Beteiligungsausschuss hat das Thema jetzt auf den September vertagt, aber die Kritiker werden mehr. Ihr Vorwurf: Der NRRV liefert kein Konzept, wie die Renntage auch für Neusser Zuschauer attraktiver und damit kostendeckender gestaltet werden können. "Der NRRV-Vorsitzende malt in der Öffentlichkeit zwar gerne das Bild einer blühenden Zukunft des Neusser Galopps und spricht von Sonntags-Brunch-Veranstaltungen und besseren Konzepten", sagt Cziesla. Die Wahrheit aber sei: Der Galoppsport hat in Deutschland seinen Zenit überschritten - und der NRRV trotz mehrfacher Nachfrage seitens der Politik kein einziges, nachvollziehbares Veranstaltungskonzept vorgelegt. Cziesla: "All die schönen in Interviews angepriesenen Publikumsmagneten existieren nicht - oder nur als Luftschlösser."

Zuletzt hatte der NRRV-Vorsitzende, der die Stadt ebenfalls in der Bringschuld sieht, öffentlich sogar Investitionen in die Rennbahn gefordert. Für Investitionen sei man auch, sagt Cziesla, aber nicht mehr in den Galopprennsport. Verwaltung und Politik sollten sich fortan nur noch mit der Frage der Anschlussnutzung des Rennbahnparks beschäftigen. "Wir möchten, dass der Park in Zukunft eine attraktive Anlage mit hohem Erholungs- und Freizeitwert wird", sagt Cziesla. Der NRRV sei lange genug von der Stadt unterstützt worden, sagt Cziesla. Zu einer positiven Entwicklung trage er nichts mehr bei, "er steht ihr vielmehr im Wege".

(-nau)