Schützenfenster Limitierte Auflage im Kleinformat

Neuss · Es hat einen Bleirand und Ösen zum Aufhängen, ist 53 mal 21 Zentimeter groß und heißt "Zweites Neusser Schützenfenster". Die große Version ist, wie sein Vorgänger aus dem Jahr 2011, über einer der beiden Eingangstüren zum Schützenmuseum an der Oberstraße zu sehen.

 Ausschnitt aus dem Fenster, das Heribert Münch gestaltet hat.

Ausschnitt aus dem Fenster, das Heribert Münch gestaltet hat.

Foto: Woi
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort