Neuss: Lesung in Niederländisch und Deutsch

Neuss: Lesung in Niederländisch und Deutsch

Der niederländische Autor Herman Koch ist heute zu Gast in der Stadtbibliothek. Gemeinsam mit dem Kölner Schauspieler Thomas Balou Martin stellt er seinen Roman "Der Graben" vor. Koch entwirft in seinem neuesten Buch ein Porträt des fiktiven Bürgermeisters Robert Walter.

Als dieser auf einem Neujahrsempfang seine Frau dabei beobachtet, wie sie sich angeregt mit seinem Erzfeind und politischen Gegner unterhält, ist ihm sofort klar: Die beiden müssen ein Verhältnis haben. Auch in seinem weiterem Umfeld tun sich plötzlich Abgründe auf, wobei sich nicht sicher sagen lässt, was real ist und was seiner eigenen Phantasie entspringt.

Mit scharfem Blick und bissigem Humor zeichnet der niederländische Schriftsteller in seinem neuen Roman das Bild eines Getriebenen, der nicht eher ruht, bis er den Ast, auf dem er sitzt, auch wirklich durchgesägt hat. Die deutsche Übersetzung liest der Kölner Schauspieler Thomas Balou Martin.

Herman Koch, geboren 1953 in Arnheim, hatte seinen internationalen Durchbruch mit seinem Roman "Angerichtet" (2010), der in 37 Sprachen übersetzt wurde und in vielen Ländern auf der Bestsellerliste stand. Thomas Balou Martin, geboren 1962, begann seine Karriere als Theaterschauspieler und wechselte 1994 zum Fernsehen, wo er in vielen TV-Serien (bspw. "Der Landarzt", "Tatort" oder "Soko Köln") zu sehen ist. Als Sprecher wirkte er unter anderem beim Hörspiel von Frank Schätzings "Der Schwarm" mit, las Nelson Mandelas "Der lange Weg in die Freiheit" und die Krimireihe von Ethan Cross und Ian Rankins "Ein kalter Ort zum Sterben".

Info Neumarkt 10, heute, 19.30 Uhr, Eintritt acht Euro

(NGZ)