1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Ladendieb mit 2,5 Promille wehrt sich

Neuss : Ladendieb mit 2,5 Promille wehrt sich

Ein 51-Jähriger hat einen Ladendiebstahl begangen und wurde von zwei Mitarbeitern der Deutschen Bahn festgehalten. Als er zur Wache gebracht werden sollte, hat er um sich geschlagen und die Beamten beleidigt. Er hatte 2,5 Promille im Blut.

Der Täter hat gegen 20.50 Uhr versucht, Waren aus dem Kiosk zu stehlen. Zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn hielten ihn am Tatort fest, bis die Polizei kam, um ihn auf die Wache zu bringen. Doch dagegen sperrte sich der 51-Jährige, wie die Polizei berichtet: Er schlug um sich, verletzte die Beamten und beleidigte sie mit üblen Beschimpfungen.

Bei der Auseinandersetzung mit der Polizei verletzte sich der momentan wohnungslose Dieb und wurde von einem Rettungsassistenten medizinisch versorgt. Auf der Wache wurde ein Bluttest gemacht, der ergab, dass der Täter 2,5 Promille im Blut hatte. Das Diebesgut wurde dem Laden zurückgegeben. Gegen den 51-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, wie die Polizei meldete.

(ots/top)