1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Kult-Kirmes lockt nach Helpenstein

Neuss : Kult-Kirmes lockt nach Helpenstein

Norbert II. Wardin wird am Samstag in Helpenstein gekrönt. Der Kirmes folgt am Dienstag der Krönungsball für Hahnenkönigin Verena Fryges.

Die Integrationskraft des Schützenfestes wird immer viel gelobt, und in diesem Jahr ist Norbert Wardin dafür der "Vorzeige-König". Erst seit sechs Jahren wohnt er in dem Stadtteil, den er am kommenden Wochenende mit Lebensgefährtin Verena Fryges regieren wird.

Allerdings haben die Helpensteiner bei Weitem keinen Schützen-"Anfänger" als Majestät: Der gebürtige Hoistener ist in seinem ehemaligen Heimatdorf seit mehr als 35 Jahren als Schütze aktiv. Nun setzt er liebgewonnene Traditionen auch am neuen Wohnort fort, hat sich mit Freundin Verena schon fest ins Dorfleben integriert. Und als im Vorjahr der Hahnenkönig gesucht wurde, stellte sich der Rechtsanwalt, der in Norf seine eigene Kanzlei betreibt, spontan für das Amt zur Verfügung.

Die Kirmes in Helpenstein wird am kommenden Samstag um 12 Uhr eröffnet, am Nachmittag folgt zunächst ein Umzug, danach wird Seine Majestät Norbert II. feierlich gekrönt, sicherlich begleitet nicht nur von seinen Helpensteiner Schützenbrüdern – der 46-Jährige ist in Helpenstein Mitglied der "Fidelen Brüder", sondern auch mit Gästen aus Hoisten, denn dort ist er seit 35 Jahren im Hubertus-Schützenzug "Feste Burschen" aktiv. Alle gemeinsam können nach der Krönung ab 20 Uhr die "Helpensteiner Kirmesnacht" feiern, bei der die Partyband "Sound Convoy" wie gewohnt die Stimmung anheizen soll.

Des Königs Geschmack ist an "normalen Tagen" eher ruhigerer Natur. Statt Party-Musik liegen in seinem Plattenschrank Klassik-CDs, auch Lesen und Beschäftigung mit Hund Kimba, ein "Rhodesian Ridgeback", gehören zu seinen Hobbys. Zur Patchworkfamilie gehören außerdem die Kinder Kai (16), Matthias (20) und Carolin (16).

Statt Klassikmusik steht am Sonntag, nach der traditionellen Totenehrung am Morgen, ab 10.30 Uhr Marschmusik auf dem Programm. Beim musikalischen Frühschoppen spielen der Tambourcorps Speck 1948 und Musikverein Holzheim auf. Dem Unternehmerfrühschoppen, der zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ansteht, folgt Tanzmusik von den "Original Holzheimern".

Am Montag steht dann ein Programmpunkt für den König an, den er aus Hoisten jedenfalls nicht kennt: Das "Hahnenköppen". Und am Dienstag ist schließlich der große Tag für Lebensgefährtin Verena. Die ist im Hauptberuf Ärztin, ab diesem Krönungsabend jedoch für ein Jahr Königin von Helpenstein.

(NGZ)