Neuss: Krimi-Vorlesung im Café Diva

Neuss: Krimi-Vorlesung im Café Diva

Autorin Andrea Tillmanns stellt ihr neues Werk "Tod im Wald der Engel" vor.

Die Autorin Andrea Tillmanns sorgt für Spannung in Neuss. Genauer im Café Diva im Rheinischen Landestheater, wo sie heute ab 19.30 Uhr ihr neues Werk mit einer Vorlesung vorstellen wird.

Ihr neuer Niederrhein-Krimi, "Tod im Wald der Engel", beschreibt die Malerin Anna, die durch eine unglückliche Fügung eines Mordes beschuldigt wird. Nach einer misslungenen Ausstellung ihrer Kunstwerke entdeckt sie bei einem Spaziergang auf der Neusser Ölgangsinsel die Leiche von Hartmut Lanski. Ungünstigerweise ist der Verstorbene ein großer Kritiker ihrer Kunst und noch dazu von ihr tot aufgefunden worden. Bevor er sich von ihrer Vernissage verabschiedete, warf er ihr in einem hässlichen Streit "Kastrationsphantasien" und "Mordgelüste an allen Männern" vor. Anna gerät schnell unter Mordverdacht.

  • Neuss : Männerfantasien im RLT-Café Diva

Der ermittelnden Kommissarin ist die durch den Streit verursachte öffentliche Demütigung ein ausreichendes Mordmotiv. Annas Unschuldsbeteuerung wird kein Glauben geschenkt. Sie geht deshalb los, um auf eigene Faust herauszufinden, wer Interesse an dem Tod hätte haben können. Auf ihrer Suche nach dem wahren Täter findet Anna bald heraus, dass auch noch andere Personen eine Rechnung mit dem toten Zeitungs-Redakteur offen hatten. Neuss und die Ölgangsinsel werden in diesem Whodunit-Krimi mit viel Lokalkolorit zu Tillmanns Bühne. Die Grevenbroicherin, hauptberuflich Professorin für Physik, Messtechnik und Textile Technology, wird heute im Diva im Rheinischen Landestheater Neuss, Oberstraße 95, ab 19.30 Uhr aus diesem Krimi vorlesen. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro. Die Karten sind im Vorverkauf an der Theaterkasse und im Bücherhaus Münster oder an der Abendkasse vor Ort erhältlich. Der Krimi ist über den DorsteVerlag in der Buchhandlung für 10,99 Euro erhältlich.

(NGZ)