1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Kreise Neuss und Mettmann werben mit Düsseldorf gemeinsam

Neuss : Kreise Neuss und Mettmann werben mit Düsseldorf gemeinsam

Düsseldorf, der Rhein-Kreis und der Kreis Mettmann arbeiten in der Wirtschaftsförderungen enger zusammen. Erstes Ergebnis ist eine auf der Messe Expo Real in München vorgestellte gemeinsame Broschüre zur Akquise von Investoren und Unternehmen.

Der 20-seitige "Regional-Guide" präsentiert in Deutsch und Englisch die wirtschaftliche Stärke der Region. Oberbürgermeister Dirk Elbers sowie die Landräte Hans-Jürgen Petrauschke (Neuss) und Thomas Hendele (Mettmann) betonen darin, dass die "Herausforderung der Zukunft ein Wettbewerb der Regionen, nicht benachbarter Gemeinden und Städte ist".

Im Ringen um ausländische Investitionen zählten nicht die Grenzen einzelner Kommunen. Investoren aus dem Ausland orientierten sich an großräumigen Standorten. Dabei würden Gemeindegrenzen in Übersee gar nicht wahr genommen, entscheidend seien deshalb die wirtschaftlichen Vorteile einer ganzen Region. In der Wirtschaftsförderung vereinbarten Düsseldorf und die Kreise, dass Ansiedlungswillige oder expandierende Firmen, für die einer der drei Partner keine geeignete Fläche anbieten kann, bei einem der beiden anderen untergebracht werden sollen.

Ziel ist es, neue Arbeitsplätze in die Region zu holen und dort zu halten. Außerdem wollen die Kommunen die Wettbewerbsfähigkeit der Region mit gemeinsamen Verkehrs- und Infrastrukturprojekten, finanziert auch mit EU-Mitteln, stärken.

(NGZ/rl/url)