1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Konrad-Adenauer-Ring: Fahrer stirbt an Herzinfarkt

Neuss : Konrad-Adenauer-Ring: Fahrer stirbt an Herzinfarkt

Ein Herzinfarkt war vermutlich die Ursache für einen schweren Unfall heute Morgen auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Neuss. Gegen 10.30 Uhr war ein 73-Jährier mit einem blauen Renault Richtung Gewerbegebiet Moselstraße unterwegs, als der Fahrer vermutlich die Herzattacke erlitt.

Der Renault Megane brach aus, schleuderte links gegen die Leitplanke, von dort nach rechts gegen einen parallel fahrenden Lkw und von dort wieder nach links, wo er gegen einen Baum prallte. Die wenige Minuten später ankommenden Polizeibeamten sperrten den Konrad-Adenaur-Ring von Höhe Glehner Weg bis Ausfahrt Görresstraße ab, Umleitungen wurden eingerichtet, doch den eingeklemmten Autofahrer konnten sie nicht aus dem völlig zerstörten Wrack befreien.

Erst die kurz darauf eintreffende Feuerwehr konnte den bereits toten Mann aus dem Auto schneiden, die Krankenwagen drehten aber wieder ab, weil sie keine Verstorbenen transportieren dürfen. Das übernahm ein örtliches Bestattungsunternehmen.

Der Unfallwagen und der ebenfalls fahruntaugliche Lkw mussten abgeschleppt werden, Polizei und Feuerwehr reinigten die Fahrbahn. Die Sperrung des Konrad-Adenauer-Rings wurde rund zweieinhalb Stunden nach dem Unfall wieder aufgehoben.

(ame)