1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Kommunalwahl

Kommunalwahl 2020 in Neuss: Kandidaten für den Integrationsausschuss

Integrationsausschuss in Neuss : „Heimat in Vielfalt“

Bei der Kommunalwahl 2020 wird auch der neue Integrationsausschuss in Neuss gewählt. Ein Blick auf die Kandidaten und ihre Ziele.

Die Kandidaten Als Nachrücker ist Hakan Temel vor etwa 14 Jahren erstmals in den Integrationsrat gekommen. Dabei fiel ihm die SPD besonders positiv auf, er wurde erst Mitglied, dann Stadtverordneter. Aber auch im Integrationsausschuss möchte der 39-jährige Sozialpädagoge unbedingt weiter mitwirken. Ähnlich geht es Esra Cam, Kandidatin-Nr. 2 der Liste. Denn auch die 38-jährige Online-Marketing Managerin ist bereits im Integrationsrat. Sie bringe zudem viel Erfahrung mit, ehrenamtliche Projekte zu stemmen. Und auch Kandidat-Nr. 3, Cemal Tuna (50 Jahre, Betriebsschlosser), kann auf viel Erfahrung zurückblicken. „Er ist ein echter Brückenbauer, der zum Beispiel die alevitische Gemeinde und die Further Schützen einander nähergebracht hat“, beschreibt Temel.

Hakan Temel ist Spitzenkandidat der Liste „Heimat in Vielfalt“. Foto: Partei

Die Ziele Quartiersarbeit fördern, den direkten Kontakt zu den Menschen in den Stadtteilen verbessern, verstehen, wo der Bedarf liegt und vor Ort die passende Hilfe leisten. Dafür will sich Temel als Mitglied des Integrationsausschusses einsetzen. Ein weiteres Ziel der Liste: Sie will das Integrationskonzept fortschreiben und ganz konkret benennen, was in den kommenden Jahren erreicht werden soll. Daneben gibt es viele kleine Vorhaben. bebe

(bebe)