1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Kommentar: Neuss ist reif für einen Gestalter

Neuss : Kommentar: Neuss ist reif für einen Gestalter

Für den neuen Planungsdezernenten gibt's viel zu tun: Masterplan, Strukturkonzept, Flächennutzungsplan, neue Bau- und Gewerbegebiete. Es ist richtig, wenn diese Beigeordnetenstelle nicht dem Rotstift zum Opfer fällt.

Mehr noch: Die Stadt Neuss ist eine derart große Baustelle, dass sie einen Stadtplaner von Format benötigt, der die vielen Projekte bündelt und vorantreibt. Gesucht wird ein ausgewiesener Fachmann, der Visionen mitbringt, konzeptionell denken kann, über (Führungs-)Erfahrung verfügt, durchsetzungsstark ist und zugleich so jung ist, dass er mehr als nur für eine achtjährige Wahlperiode in Neuss antritt. Die Stadtentwicklung schreit förmlich nach Ideen, Initiativen und Impulsen. Gesucht wird ein Planer, der wieder gestaltet, nicht nur verwaltet, damit Neuss im Wettbewerb der Städte bestehen kann.

(NGZ)