1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Kommentar: Geerlings in einer Schlüsselstellung

Neuss : Kommentar: Geerlings in einer Schlüsselstellung

Süß ist es, gar ehrenvoll, wenn man mit einer festen Haltung in der Sache Kritik auf sich zieht. Denn einer so geprägten Amtsführung bleibt auf Sicht der Respekt nicht versagt. Doch aus dieser Ecke bläst der Wind nicht, der der Beigeordneten Zangs da kurz vor ihrer Wiederwahl entgegenweht.

Was ihr vorgeworfen wird – und zwar parteiübergreifend – ist vor allem die Haltung, auch in ureigensten Fragen ihrer Ressorts keine eigenen Positionen zu entwickeln. "Immer artig an der Seite des Bürgermeisters", fasst das Gerhard Quentin (Unabhängige/Linke) zusammen. Und viele denken wie er – auch in der CDU. Vollstrecker bürgermeisterlicher Politik zu sein, das allein reicht nicht, um eine Wiederwahl zu rechtfertigen. Andererseits kann diese Nähe am Ende ausschlaggebend sein. Denn bringt CDU-Fraktionschef Geerlings keine Mehrheit für Zangs zusammen, hat er ein Problem mit Napp. Will er das? Besser: Kann er das? Christoph Kleinau

(NGZ)