1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Kindertheater: Premiere im RLT

Neuss : Kindertheater: Premiere im RLT

Hungrig stapft er durch den Schnee und das hebt keineswegs seine Laune. Wie gut, dass Wolf doch noch einen abgelegenen Stall entdeckt mit einem reizenden Schaf darin, freundlich und appetitlich.

Das allerdings ahnt nichts von Wolfs kulinarischen Absichten und stürzt sich neugierig, fröhlich, fantasievoll und so charmant in das gemeinsame Abenteuer, dass der Speiseplan des hungrigen Isegrim gründlich aus den Fugen gerät.

"Ein Schaf fürs Leben", heißt das preisgekrönte Kinderbuch, mit dem die Niederländerin Maritgen Matter 2002 ihr Debüt als Kinderbuchautorin gab. Auf der Studiobühne zeigt das Rheinische Landestheater ab Sonntag eine Bühnenfassung der fröhlich-optimistischen Geschichte einer außergewöhnlichen Begegnung für Kinder ab vier Jahren. "Das Bezaubernde an der Begegnung der beiden ist der gute Glaube, mit dem das Schaf alle Rollenzuweisungen durchbricht, sich nicht von der schlechten Laune des Wolfs erschüttern lässt, von seinen bösen Absichten nichts weiß und uneingeschränkt positiv und gutmütig ist. Und eben damit durchkreuzt es immer wieder seine Pläne ohne es überhaupt zu ahnen", erklärt Regisseurin Corinna Sommerhäuser.

"Das Schaf ist kommunikativ, fröhlich und es hat so viele lustige Ideen, dass der Wolf einfach nicht dazu kommt, seine Absichten zu verwirklichen", erläutert Dramaturgin Alexandra Jacob. Nicht als Tiere aber doch mit deutlichen tierischen Elementen zeigt Kostümbildnerin Kathrin Schmidt die beiden Figuren, die Linda Riebau und Michael Putschli lebendig werden lassen.

Eine winterliche Landschaft hat Bühnenbildnerin Angela Hecker für die Inszenierung gestaltet. "Es ist eine große Schneekugel, die ein wenig von der Idylle hat aber auch die Bedrohung zeigt, die der Wolf für das Schaf bedeutet", sagt sie.

Wie beide zu Freunden werden, welche Abenteuer sie erleben und welche Gefahren sie gemeinsam meistern, können Kinder im besten Kindergartenalter hautnah im Studio erleben, und auch, warum es gut ist, neugierig und fröhlich zu sein: "Im Kern zeigt diese Geschichte, dass es sich lohnt, sich ohne Angst und optimistisch auf andere einzulassen.

(NGZ/rl)