Bürger-Schützen-Verein Reuschenberg: Kinder verpassen dem Schützenvogel ein farbiges Federkleid

Bürger-Schützen-Verein Reuschenberg: Kinder verpassen dem Schützenvogel ein farbiges Federkleid

Zwei Gründe zu Strahlen hatte Simon Rückert: Er feierte seinen zehnten Geburtstag und gehörte zu den Gewinnern des Reuschenberger Schützenvogel-Gestaltungs-Wettbewerbes des Bürger-Schützen-Vereins.

Zwei Gründe zu Strahlen hatte Simon Rückert: Er feierte seinen zehnten Geburtstag und gehörte zu den Gewinnern des Reuschenberger Schützenvogel-Gestaltungs-Wettbewerbes des Bürger-Schützen-Vereins.

Auf eine Idee des ehemaligen Königspaares Martina und Dieter Bonn hin hat der Schützenverein vor drei Jahren unter den Viertklässlern der Albert-Schweitzer-Schule einen Wettbewerb ausgeschrieben, der dem jeweiligen Gäste-Ritter-und Königsvogel ein buntes Federkleid verleihen soll.

31 Entwürfe, die im Kunstunterricht entstanden, konnte Rektorin Andrea Knoppe diesmal dem Auswahl-Gremium vorstellen. Keine leichte Wahl für Schützenkönigspaar Michaela und Ernst-Günter Schröder, Ex-Königin Nina Kaiser, Martina Bonn und Präsident Hardi Nottinger. Für ihre Klassen siegten Leonie Marie (9), Tom Caspar Brünger (10), Simon Rückert (10), Friedrich Ulbrick (9) und Lamyae Hallaouvi (10).

Alle anderen Entwürfe, die von Kindern der Offenen Ganztagsschule in Farbe umgesetzt werden, schmücken bald Wände der Schule. Die Geldpreise stiftete Vogelbauer Dieter Bonn. ho-

(ho-)