1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

Neuss : Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

Am Pfingstmontag verlor eine 59-Jährige Neusserin die Kontrolle über ihren Roller und kam zu Fall. Der Roller rutschte derweil noch weiter und touchierte zwei Kinder. Später stellte sich heraus, dass die Frau während der Fahrt einen Kaffee in einer Hand gehalten hatte.

Laut Polizei fuhr gegen 15.15 Uhr die 59-jährige Neusserin mit ihrem Motorroller auf der Lüttenglehner Straße in Richtung Lüttenglehn. Links und rechtsseitig der Straße hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits Zuschauer auf den Gehwegen versammelt, die den Pfingstmontagsumzug des Bürgerschützenvereins Grefrath anschauen wollten.

Die Rollerfahrerin bemerkte dabei zu spät den Pkw einer 32-jährigen Neusserin, die ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste. Um eine Kollision mit dem vor ihr stehenden Pkw zu vermeiden, wich die Rollerfahrerin nach rechts aus, wobei sie gegen den Bordstein des Gehweges stieß, die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und zu Fall kam.

Der Roller rutschte dann weiter über den Gehweg und touchierte dort zwei Kinder im Alter von 3 und 5 Jahren sowie eine 34-jährige Zuschauerin. Wenig hilfreich war bei dem Unfall wohl der Umstand, dass die Fahrerin des Rollers, nach übereinstimmenden Zeugenaussagen, während des Unfalls einen "Coffee to go" in der rechten Hand hielt und so nicht wirklich Herrin über ihr Fahrzeug sein konnte.

Alle an dem Verkehrsunfall beteiligten Personen wurden leicht verletzt mit Rettungsfahrzeugen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Motorroller entstand geringer Sachschaden.

(ots)