Neuss: Kiesgrube plant sechs Partys mit internationalen Top-Acts

Neuss: Kiesgrube plant sechs Partys mit internationalen Top-Acts

Mit 21 ist das Leben wunderbar. Jung, wild und noch nicht ganz erwachsen - das schreibt sich auch der Open-Air-Club Kiesgrube auf seine Fahnen. Auch im 21. Jahr seines Bestehens werde die Kiesgrube nie ganz erwachsen, teilen die Macher des Clubs mit, einfach weil der jugendliche Leicht- und manchmal auch Wahnsinn so schön ist. Jetzt wurde das Programm für die Saison 2018 vorgestellt. In der Open-Air-Party-Location wird dann unter dem Motto "Wild at Heart" gefeiert. Sechs Termine mit international angesagten Top-DJs und Live-Acts sind für diese Saison fest eingeplant, und sie sollen ungeachtet jedweder Wetterkapriolen stattfinden. Entweder auf dem Gelände an der Sudermannstraße/Am Blankenwasser. Oder, falls es regnet, in einer trockenen Ausweichlocation, die vorher bekanntgegeben wird.

Der Saisonauftakt findet am Sonntag, 22. April, 12 bis 22 Uhr, statt. Für den Sound sorgen Loco Dice und Luciano, Âme, Mathias Kaden, Wiliam Djoko, Mandana und Vladimir Ivkovic. Ibiza-Feeling, Strandfeeling, Lifestyle: Der Sommer kann dann wirklich kommen. Weiter geht's am Sonntag, 20. Mai, 12 bis 22 Uhr, bei "elrow goes Kiesgrube" mit 2manydjs, Matthias Tanzmann, wAFF, Tapesh, Marc Maya und George Privatti. Das "elrow"-Gastspiel verspricht großes Tamtam und viel Konfetti.

Die dritte große Party ist für Sonntag, 3. Juni geplant. Dann schlagen Marco Carola, Guti und Leon in Neuss auf. Weiter geht's am 8. Juli mit Black Coffee, Nick Curly, Butch und Caleb Calloway, und am 29. Juli mit Loco Dice, Jamie Jones, The Martinez Brothers und Yaya. Für 2. September ist das Season-Closing mit Richie Hawtin, Pan-Pot, Benny Rordrigues und Fabio Florido geplant.

  • Interview mit Organisator Tom Preuss : "Wir wollen kein Kiesgrube Open Air mehr absagen"

Tickets für alle Veranstaltungen gibt es unter www.kiesgrube.net im Vorverkauf.

(abu)