Neuss: Kein Frauenschwimmen

Neuss : Kein Frauenschwimmen

Das Experiment, in den Bädern getrennte Schwimmzeiten für Männer und Frauen anzubieten, ist gescheitert. Nach Auswertung von 17 Terminen ist der der Aufsichtsrat der Neusser Bäder zu der Überzeugung gekommen, dass es für dieses Angebot keine Nachfrage gibt. Und er hat beschlossen, dieses Frauen- und Männerschwimmen mit Datum 1. Mai als Zusatzangebot zu streichen.

Die Initiative zu diesem Angebot war ursprünglich vom Integrationsrat ausgegangen, der nur ein Frauenschwimmen anstrebte. Eingeführt zum 1. April des Vorjahres, bleiben die Besucherzahlen aber weit hinter den Erwartungen zurück. Auf 120 Badegäste hatte man gehofft, es kamen aber bei zu den Terminen für Männer maximal 69 (Durchschnitt 52) und für Frauen maximal 33 (Durchschnitt 13).

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE