Neuss: Katholische Kirche weist jetzt auf Gottesdienste hin

Neuss: Katholische Kirche weist jetzt auf Gottesdienste hin

Die vier Gemeinden im katholischen Seelsorgebereich Neuss-Nord haben in die Öffentlichkeitsarbeit investiert. Weil auch Gäste von außerhalb auf die Gottesdienangebote hingewiesen werden sollen, wurde an vier wichtigen Zufahrtsstraßen eine entsprechende Beschilderung dazu angebracht. Das mag es andernorts schon länger geben, auf der Furth aber ist das neu, wie Pfarrsekretärin Andrea Begas bestätigt.

Die Initiative dazu ging von Dechant Hans-Günther Korr aus, dem leitenden Pfarrer der vier Nordstadtgemeinden. Er ließ auch bei der evangelischen Schwestergemeinde nachfragen, ob die sich mit eigenen Hinweistafeln anschließen wollte, doch zeigten die kein Interesse. Vielleicht, weil dort noch die Entscheidung aussteht, welches Gemeindezentrum geschlossen wird. Standorte für die Hinweistafeln sind: Viersener Straße, Kaarster Straße (Ecke "Am Stock"), Gladbacher Straße und Adolfstraße. Dort werden jeweils die Gottesdienst-Zeiten der nächstgelegenen Kirche oder des Johanna-Etienne-Krankenhauses angezeigt. St. Josef: Samstag, 17, Sonntag, 11.15 Uhr; Christ-König: Samstag, 18.30, Sonntag, 11.15 Uhr; Heilig Geist: Sonntag, 10 Uh; St. Thomas Morus: Samstag, 17, Sonntag 10 Uhr. Krankenhaus: Sonntag, 8.30 Uhr.

(-nau)