Neuss: Kartellamt genehmigt Verkauf der Neusser Mühlen

Neuss : Kartellamt genehmigt Verkauf der Neusser Mühlen

Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss der Premium Mühlen Gruppe ("PMG") mit der Bindewald und Gutting Verwaltungs-GmbH freigegeben. Der Vollzug erfolgte nach Angaben der Wil. Werhahn KG mit Wirkung zum 17. Juli diesen Jahres.

Mit der Freigabe konnte der Zusammenschluss ohne Auflagen vollzogen werden. Die Bindewald und Gutting Verwaltungs-GmbH hat damit sämtliche Anteile an der Premium Mühlen Gruppe ("PMG") und die alleinige Kontrolle über aktuell sieben Mühlenbetriebe mit etwa 400 Beschäftigten erworben. Zu den betroffenen Betrieben gehört auch die Plange-Mühle im Neusser Hafen, die unter anderem die Marke "Diamant"-Mehl produziert.

Der Vertragsabschluss zwischen den beiden Parteien erfolgte bereits am 27. Mai. Die Wilh. Werhahn KG hatte sich nach intensiven Verhandlungen mit der Bindewald und Gutting Verwaltungs-GmbH über den Verkauf der PMG Premium Mühlen Verwaltungs-GmbH, der PMG Premium Mühlen Gruppe GmbH & Co. KG sowie deren Tochtergesellschaften (zusammen "PMG") geeinigt. Damit trennt sich die Werhahn-Gruppe von einem ihrer zuletzt vier Geschäftsbereich vollständig. Mit der Freigabe könne der Verkauf zu einem für alle Beteiligten guten Abschluss geführt werden, kommentiert Anton Werhahn, Sprecher des Vorstands der Wilh. Werhahn KG.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE