1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Jugendliche schlagen 17-Jährigen krankenhausreif

Neuss : Jugendliche schlagen 17-Jährigen krankenhausreif

Der Täter trat sein am Boden liegendes Opfer ins Gesicht. Die Verdächtigen sollen der Skater-Szene angehören.

Die Polizei fahndet nach einer Gruppe Jugendlicher, die in der Nacht zum Samstag auf der Erftstraße einen 17-Jährigen krankenhausreif schlugen. Die Tat ereignete sich gegen 2.45 Uhr, teilt die Polizei mit. Zu dieser frühen Stunde war der 17-Jährige in Begleitung eines Bekannten unterwegs. Beide hatten das Haus der Jugend besucht und waren auf dem Hamtorwall zu Fuß in Richtung Erftstarße unterwegs.

Dort trafen bei auf eine Gruppe Jugendlicher — und es kam zu einer Auseinandersetzung. Als der 17 Jahre alte Jugendliche bereits am Boden lag, so die Polizei, erhielt er von einem unbekannten Täter einen Tritt ins Gesicht. Er musste später mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Gruppe der Angreifer floh in unbekannte Richtung. Nach Angaben des Opfers und des Zeugen soll es sich bei den Tatverdächtigen um Personen aus der "Skaterszene" handeln.

Eine Person trug ein auffällig weißes Hemd. Die unbekannte Person, die zugetreten haben soll, wird wie folgt beschrieben: Zirka 1,80 Meter groß, markantes Gesicht, schlank, braune kurze Haare. Er trug eine graue Mütze eine vermutlich braune Jacke sowie Jenas. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu der flüchtigen Person machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter Telefon 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(ots)