1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Jäger wählen Michael Panzer zum Hauptmann

Neuss : Jäger wählen Michael Panzer zum Hauptmann

Am dritten Advent wird Michael Panzer 52 Jahre alt. Seinen Geburtstag am 11. Dezember wird er erstmals als Hauptmann feiern. Freitagabend wählte ihn das Jägerkorps mit breiter Mehrheit zum Hauptmann, der in Personalunion auch zweiter Vorsitzender ist.

Panzer musste nach der Wahl sofort seine Feuertaufe bestehen, denn er übernahm die Versammlungsleitung von seinem Vorgänger Dieter Piel (65). Der hatte zunächst durch die Tagesordnung geführt, da Major Hans-Jürgen Hall nach einer Augenoperation noch nicht wieder teilnehmen konnte. Zu den Gästen zählte Schützenkönig Rainer Halm.

Über 300 Jäger nahmen an der Jahreshauptversammlung im S-Forum der Sparkasse teil. Sie wählten nicht nur Michael Panzer aus dem Zug "Steinadler" in die Korpsspitze, sondern sie dankten und verabschiedeten auch Dieter Piel, der zwölf Jahre als "Vize" und Hauptmann dem Korps gedient hatte. Er darf sich nun auf eine Reise nach Paris mit seiner Frau Christel freuen und auf ein Abendessen mit Major Hall und Adjutant Peter Walrawe in Peter Ritters Zielwärter-Türmchen auf der Rennbahn, das nur vier Personen Platz bietet.

Zudem wurde Dieter Piel zum Ehrenmitglied berufen. Der hat nach 38 Jahren als aktiver Schütze vor allem einen Wunsch: "Ich möchte als einfacher Marschierer ohne Verantwortung in meinem Zug ,Treu zur Vaterstadt' ganz einfach nur Schützenfest genießen." Als sichtbares Zeichen einer geräuschlosen "Staffelstabübergabe" überreichte Dieter Piel seinem Nachfolger Michael Panzer seine Epauletten (Schulterstücke), die den Schützen erst zum Hauptmann machen.

Im Amt bestätigt wurden Bernd Posorski (2. Schriftführer), Matthias Menck (2.Schatzmeister) und Heiko Froitzheim (Schießmeister).

(NGZ)