1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Immer mehr Neusser steigen aufs Fahrrad

Neuss : Immer mehr Neusser steigen aufs Fahrrad

Ob nach Düsseldorf über die Josef-Kardinal-Frings-Brücke, durch den Mühlenbusch oder den Nordkanal entlang: Viele Neusser lassen gerade bei kurzen Strecken das Auto in der Garage stehen und steigen aufs Fahrrad.

Aber finden sie überall komfortable und sichere Abstellanlagen? Kann man Fahrräder einfach und preiswert in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen? Diese und andere Fragen stellt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) jetzt im "Fahrradklima-Test 2014".

Ab sofort können Radfahrer in ganz Deutschland Impulse für bessere Radfahrbedingungen in ihrer Heimatstadt geben. Mitmachen können alle, die gelegentlich oder regelmäßig mit dem Fahrrad fahren: Sei es mit dem Kind auf dem Weg zur Kita, auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder an die Uni, zum Einkaufen, zum Sport oder bei einer Wochenendtour.

Den Fragebogen können die Teilnehmer auf www.fahrradklima-test.de online ausfüllen oder ausdrucken. Die Umfrage läuft bis zum 30. November. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2015 vorgestellt. Und wie sieht die Situation für Radler im Rhein-Kreis aus? Wir haben bei fünf passionierten Radfahrern nachgefragt.