1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Horremer Straße zieht wieder mehr Verkehr an

Neuss : Horremer Straße zieht wieder mehr Verkehr an

Die Verkehrsberuhigung der Horremer Straße gehört nach Überzeugung der Partei Bündnis 90/Die Grünen wieder auf die politische Tagesordnung. Anlass dazu bietet die jüngste Verkehrszählung, deren Ergebnis am Dienstagabend am "Runden Tisch Allerheiligen" vorgestellt wurde.

Demnach hat sich die Zahl der Autos in der Ortsdurchfahrt um täglich 1000 vergrößert, die Zahl der Lastwagen verdoppelt und die Durchschnittsgeschwindigkeit um 20 Stundenkilometer erhöht — nachdem die Pflanzkübel entfernt wurden, die 2004 zur Verkehrsberuhigung aufgestellt worden waren.

Für den Rückbau hatten im Rat außer den Grünen alle Fraktionen gestimmt. Ein Grund war die bessere Erreichbarkeit des Einkaufszentrums im Ort. Die Verwaltung warnte vor diesem Schritt, musste aber den Abbau umsetzen. Während nun Grünenchef Michael Klinkicht schimpft, ihm wäre es am liebsten, wenn der Rat diesen "unsinnigen Beschluss wieder aufhebt", glaubt Bürgermeister Herbert Napp nicht daran, dass die Verkehrszunahme in diesem Umfang schon geeignet ist, die Mehrheit im Rat umzustimmen. Aber das könne sich ja ändern.

Zumindest wird sich die Lage im südlichen Teil verändern, wenn dort — nach der von der Verwaltung vorgeschlagenen Verlegung des Kindergartens — neue Häuser und damit neue Zufahrten an einer bislang "anbaufreien Straße" entstehen. Das könnte schon im kommenden Jahr der Fall sein.

(NGZ/rl)