1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Holzheimer Schützen feiern mit den Rabauen

Neuss : Holzheimer Schützen feiern mit den Rabauen

Mit einer Spätkirmes setzten die Holzheimer Schützen am Wochenende den Schlusspunkt ihrer Jubiläumsfeierlichkeiten. Mit viel Musik und verschiedenen Aktionen für Kinder wurde das 175-jährige Bestehen des Bürger-Schützenvereins Holzheim gebührend gefeiert.

Die Spätkirmes verbuchen die Veranstalter selbst als Erfolg: Das bunte Treiben rund um die Pfarrkirche St. Martinus am Samstag und Sonntag zog schließlich rund 1000 Besucher an. Die Rabaue und Soundconvoy sorgten bei ihren Auftritten am Samstagabend für die Musik. Mit traditioneller Marschmusik unterhielten am Sonntag das Tambourcorps Concordia und der Musikverein Holzheim die Zuhörer.

Das Wetter blieb den Holzheimern dabei nicht immer gewogen. Nach einer heißen Sommernacht mit den Rabauen regnete es am Sonntag. Der Stimmung tat das keinen Abbruch. Auch den kleinsten Besuchern wurde viel geboten: Hüpfburg, Kinderkarussell, Wurfbude und eine kleine Sommerrodelbahn sorgten für jede Menge Spaß beim Nachwuchs.

Begonnen hatten die Feierlichkeiten zum 175-jährigen Jubiläum bereits mit Festakt, Vernissage und Kunstauktion im Mai. Während des Frühschoppens am Montag des Holzheimer Schützenfestes, überreichten die Bürgerschützen 6000 Euro an die Neusser Kindertafel.

Mit der Spätkirmes, die am Sonntag endete, sind die offiziellen Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr in Holzheim abgeschlossen. Doch den nächsten wichtigen Termin haben die Schützen bereits im Blick: das 200-Jährige im Jahr 2036.

(NGZ/rl)