1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Hier wird's eng für Fahrschüler

Neuss : Hier wird's eng für Fahrschüler

In Neuss lauern viele Fallen für Fahranfänger – ob abknickende Vorfahrtstraßen, kurze Autobahnauffahrten oder wechselnde Tempolimits. Die NGZ hat Profis der Fahrschule Klotzki nach den zehn schwierigsten Stellen gefragt.

Björn Klotzki, sein Vater Martin und Kerstin Schalk sind das Fahrleher-Team bei der Fahrschule Klotzki-Wismann. Sie kennen sich aus in Neuss und nennen die zehn schwierigsten Stellen für Fahrschüler und Prüflinge.

1. A57 Kreuz Neuss-West Auffahrt

"Der sehr kurze Beschleunigungsstreifen am Kreuz West Richtung Köln und eine Sperre an dessen Ende machen es schwierig, sich bei viel Verkehr auf der Autobahn einzufädeln. Auch zuvor gibt es eine enge Passage mit Betonwänden, die schwer zu überblicken ist."

2. A57 Kreuz-Neuss Abfahrt

"In Richtung Neuss-Zentrum fahren viele Fahrschüler zu schnell die Rampe zur Jülicher Landstraße hoch. An dessen Ende gibt es eine 90-Grad-Kurve und einen kurzen Beschleunigungsstreifen. Die Stelle ist sehr gefährlich und wird bei Prüfungen meist ausgespart."

3. Schulzentrum Weberstraße

"Die je nach Tageszeit wechselnden Tempolimits sind tückisch. Von morgens bis nachmittags gilt hier Tempo 30, sonst Tempo 50."

4. Oberstrasse, Innenstadt

"Unterwegs auf der Oberstraße Richtung Innenstadt muss ich öfter Fahrschüler darauf hinweisen, nicht geradeaus in die Fußgängerzone zu fahren. Die Linkskurve nach der Sparkasse übersehen manche."

5. Kreisverkehr Erftstraße/Hamtorwall

"In Neuss ist der Platz bei hohem Verkehrsaufkommen einer der schwersten zu befahrenen Kreisverkehre."

6. Abknickende Vorfahrt An der Obererft

"Fahre ich mit Fahrschülern auf der Straße 'An der Obererft' in Richtung Bahnlinie wird es oft an der Kreuzung zur Schillerstraße brenzlig. Denn die Vorfahrtstraße knickt dort rechts ab – um geradeaus fahren zu können, müssen die Schüler kurz durch den Gegenverkehr."

7. Kreuzung Maximilianstraße/Vereinsstraße in Holzheim

"Ein ähnliches Problem gibt es an der Kreuzung von Maximilianstraße und Vereinsstraße in Holzheim. Auch da knickt die Vorfahrtstraße ab in die Vereinsstraße. Um der Maximilianstraße zu folgen, müssen die Fahrschüler die Kurve und den Gegenverkehr überblicken können. Und auf dem Rückweg fehlt eine Haltelinie am Stoppschild. Trotz intensiven Trainings halten manche Prüflinge dort nicht an und müssen die Prüfung vorzeitig beenden."

8. Hermannsplatz

"Die Ampelanlage an der Gielenstraße verwirrt auf dem Weg vom Bahnhof zum Hermannsplatz. Denn die Spur für die Linksabbieger ist versetzt. Selbst Prüfer sind sich nicht einig, ob dort bei roter Ampel für den Geradeausverkehr noch abgebogen werden darf."

9. Friedrich-Ebert-Platz

"Das ist die wohl schwierigste und auch größte Kreuzung in Neuss überhaupt. Die verwirrenden Fahrbahnmarkierungen und vielen abzweigenden Straßen machen Fahrschülern häufig Probleme."

10. Kreuzung Am Kehlturm/Hessentordamm

"Dort gibt es zwei Linksabbiegerspuren – die dürfen auf keinen Fall in der Kurve gewechselt werden."

(NGZ)