Neuss: Heißer Kaffee - serviert an der frischen Luft

Neuss: Heißer Kaffee - serviert an der frischen Luft

Claudia Pape feiert heute auf dem Kaarster Marktplatz das fünfjährige Bestehen ihres rollenden Cafés.

Kaarst (csk) Schlendert man mittwochs und samstags über den Kaarster Wochenmarkt, fällt er sofort ins Auge: Der leuchtend rote Citroën Hy von Claudia Pape, der liebevoll zu einem rollenden Café umgebaut wurde. Genau heute vor fünf Jahren stand das "Kaffee Tüt Tüt"-Mobil zum ersten Mal auf dem Rathausplatz und ist seitdem nicht mehr wegzudenken.

Die Tische und Stühle vor dem Fahrzeug sind meist vollbesetzt - vom Herrenstammtisch über Mütter mit Kinderwagen bis hin zu Passanten, die zufällig vorbeikommen, genießen die Kaarster hier Kaffee und Gebäck. Die meisten der Kunden kennt Pape, weiß was sie trinken und was sie bewegt. Für den Herrenstammtisch, der sich regelmäßig bei ihr trifft, hat sie sogar kleine Namensschildchen angefertigt. "Das ist, als würden sie in meinem Wohnzimmer sitzen, alles ist sehr familiär", sagt die 55-Jährige.

  • Fotos : Die schönsten Cafés in Düsseldorf

Das Café auf Rädern sei so aber eigentlich gar nicht geplant gewesen. "Ich wollte immer ein Café eröffnen, habe aber kein freies Ladenlokal gefunden", erzählt Pape. Aus dem Mangel an Räumlichkeiten entstand die Idee, sich mobil zu machen. Eine gute Idee, wie sich herausstellen sollte, verbindet ihr Café doch die Möglichkeit, einen schnellen Kaffee im vorbeigehen mitzunehmen, mit der Gemütlichkeit, mitten in der Stadtmitte sitzen zu können, Leute zu beobachten und die frische Luft zu genießen - wenn nötig, eingemummelt in warme Decken. Ein Grund für ihren Erfolg sind sicher auch die vielen, kleinen Details, die überall in dem Wagen zu finden sind. So ist das Innere nicht nur mit einer wunderschönen, alten Holzanrichte ausgestattet, je nach Jahreszeit findet sich auch die passende Deko in und um den Wagen. Das Gebäck wird auf bunten Porzellan-Tellern serviert, der Kaffee wird in einer Maschine aus dem Jahr 1964 gebraut und die Tische sind mit Tischdecke und frischen Blumen dekoriert.

Pape liebt, was sie tut und die Gäste lieben sie. "Claudia ist ein echter Lichtblick hier in Kaarst", sagt ein Kunde und nimmt seinen Cappuccino entgegen. Zum fünfjährigen Bestehen gibt es am heutigen Samstag Kaffee für einen Euro und eine Brüsseler Waffel dazu. Zu finden ist Pape übrigens auch donnerstags auf dem Rathausplatz und wer ein Highlight für Hochzeit oder ähnliche Feiern sucht, bei dem schaut Pape auch gern vorbei - ein Glück, dass sie mobil ist.

(NGZ)