1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Heimatfreunde Neuss: Ein Zoom-Studio für Veranstaltungen

Heimatfreunde Neuss : Ein „Zoom-Studio“ für Veranstaltungen

Bedingt durch die Corona-Pandemie haben die Heimatfreunde ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Termine auf Online-Formate umgestellt. Dafür haben sie in der Geschäftsstelle ein kleines Studio zur Übertragung eingerichtet.

Die ersten Termine im April aus dem Studio „Mit Neuss verbunden“ stehen bereits fest. Zunächst gibt es am 15. April ein Interview mit dem Schützenkönig der Stadt Neuss und Stadtbeauftragten der Malteser, Kurt Koenemann. Durch das Gespräch führt Christoph Napp-Saarbourg. Beginn ist um 19.15 Uhr.

Weiter geht es am 20. April mit einem Vortrag zum Thema „Neusser Wiese vor der Stadt und der Wendersplatz“. Beginn ist um 19 Uhr.

Beide Veranstaltungen werden über die Videokonferenz-Plattform Zoom übertragen. Weitere Informationen und die Anmeldedaten finden sich unter www.heimatfreunde-neuss.de im Internet.

(NGZ)