Nach Moscheebesuch in Neuss Breuer rügt Amtskollegen aus Nevsehir

Neuss/Nevsehir · Die Hassrede des türkischen AKP-Politikers Mustafa Açıkgöz in der Yunus-Emre-Moschee an der Further Straße wird jetzt auch zur Belastung für die Städtepartnerschaft mit dem kappadokischen Nevsehir. Das sind die Hintergründe.

 Ein Bild belastet die Städtepartnerschaft: Mehmet Savran, Bürgermeister von  Nevsehir (blaue Jacke), neben dem AKP-Politiker Açıkgöz (rechts) und dem Vereinsvorsitzenden Tansel Ciftci (links).

Ein Bild belastet die Städtepartnerschaft: Mehmet Savran, Bürgermeister von  Nevsehir (blaue Jacke), neben dem AKP-Politiker Açıkgöz (rechts) und dem Vereinsvorsitzenden Tansel Ciftci (links).

Foto: Screenshot Facebook

Denn bei seiner Deutschlandreise wurde der Abgeordnete, der für den Wahlkreis Nevsehir im Parlament in Ankara sitzt, von Mehmet Savran begleitet, dem Bürgermeister der Partnerstadt. Der musste sich dafür jetzt von Bürgermeister Reiner Breuer deutliche Worte anhören. Ob diese „Stippvisite“ Konsequenzen für die Städtepartnerschaft hat, will Breuer kommenden Mittwoch (1.) im Partnerschaftskomitee diskutieren. Ausschließen könne er das nicht.