1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Hansetag Neuss: Verkehrsbetriebe bieten Verstärkerfahrten

Nahverkehr Neuss : Zum Hansetag gibt es neue Fahrplan-Angebote

Die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke haben sich für den anstehenden „Internationalen Hansetag“ gerüstet. Am Freitag und Samstag werden wegen der verschiedenen Abendveranstaltungen auf zentralen Linien und insbesondere am Abend sogenannte Verstärkerfahrten angeboten.

(NGZ) Ab circa 16.30 bis 20 Uhr verstärken die Stadtwerke ihr Angebot in Richtung Innenstadt ab den Haltestellen Neusser Furth, Schlagbaum und Hüsenstraße. Die Verstärkerfahrten werden drei bis fünf Minuten vor der Planabfahrt angeboten.

Ab circa 20.30 bis 0.30 Uhr bieten die Stadtwerke dann alle 30 Minuten Abfahrten aus der Innenstadt heraus vom Zolltor in die Richtungen Norf, Skihalle und Kaarst an. Die genauen Abfahrtzeiten gibt es auf der Stadtwerke-Homepage (www.stadtwerke-neuss.de), in der Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) sowie in der „neuss mobil“-App.

Am kommenden Sonntag fahren die Stadtwerke im Neusser Stadtgebiet und in Kaarst auf den regulären Linien wegen des verkaufsoffenen Sonntags ganztägig wie samstags. Dies gilt allerdings nicht für die Linie 858, Taxibus-Fahrten und die Nacht-Express-Linien. „Wir bitten alle Fahrgäste, sich am Sonntag ganz einfach an unserem Samstags-Fahrplan zu orientieren“, betont Stadtwerke-Fahrdienstleister Marco von Wirth. Während und zum Teil auch schon vor Beginn des Internationalen Hansetages werden die Buslinien der Stadtwerke Neuss teilweise geänderte Linienwege fahren.

(NGZ)