1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Handel in Neuss: Smyths Toys kommt ins Rheinpark-Center

Handel in Neuss : Smyths Toys expandiert – vorerst

Der Spielzeughändler zieht ins Rheinpark-Center. Doch es gibt offene Fragen.

In Fußballer-Sprache ausgedrückt könnte man sagen: Das Rheinpark-Center bekommt zwei Neuzugänge. Decathlon und Smyths Toys werden dort bald Shops eröffnen, wie das Center jetzt mitteilte. Dass Decathlon nach Neuss kommen wird, war schon länger bekannt, doch die Meldung über Smyths Toys überrascht durchaus. Denn jüngst hatte die Kette den ehemaligen Toys-„R“-Us-Laden im Nahversorgungs-Zentrum Holzheimer Weg übernommen. Nach der Insolvenz von Toys-„R“-Us hatte der irische Spielzeughändler die fast 100 Läden des einstigen US-Giganten im deutschsprachigen Raum übernommen. So auch in Neuss.

Ob der Standort an der Moselstraße wegen der Neueröffnung langfristig erhalten bleibt, wurde auf Nachfrage unserer Redaktion nicht eindeutig geklärt. Eine Smyths-Toys-Sprecherin spricht bei dem geplanten Shop im Rheinpark-Center allerdings von einem „neuen, zusätzlichen Standort“. Einen genauen Eröffnungstermin werde das Unternehmen noch bekannt geben. Die Verkaufsfläche der neuen Filiale wird rund 1500 Quadratmeter betragen. Informationen zur Anzahl der künftigen Mitarbeiter, die in der neuen Filiale beschäftigt sein werden, liegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor. Neben der Neueröffnung im Rheinpark-Center seien im Neusser Stadtgebiet vorerst keine weiteren Filialeröffnungen geplant.

Nach Angaben von Center-Manager Anastasios Meliopoulos soll Smyths Toys im Rheinpark-Center eine Lücke schließen, die durch die Verkleinerung  des Real-Supermarktes entstanden ist. So biete Smyths Produkte an, die auch im Real-Sortiment zu finden gewesen seien. Mit Smyths wird es nun zwei Spielzeug-Läden im Rheinpark-Center geben. Im zweiten Obergeschoss befindet sich eine Mytoys-Filiale.

Und an der Moselstraße? Dort hatte Aldi als Besitzer des Grundstücks Holzheimer Weg 44, – auf die Gerüchte rund um einen Standort-Wechsel von Smyths-Toys angesprochen – jüngst mitgeteilt, dass der Mietvertrag mit dem Unternehmen in einem ungekündigten Zustand sei. Ein Standortwechsel sei bislang nicht bekannt. Die jetzige Smyths-Filiale verfügt über eine Verkaufsfläche von rund 1750 Quadratmetern. Die Nutzfläche umfasst mehr als 4000 Quadratmeter. Beschäftigt sind dort in etwa 25 Mitarbeiter. Smyths-Toys hatte angekündigt, die Sortimentstiefe und somit die Gesamtartikelzahl deutlich zu reduzieren, um sich besser auf Trends und Top-Seller konzentrieren zu können.

(jasi)