Neuss Grüne fordern Erdkabel für Reuschenberg

Neuss · Die Grünen haben mit Interesse und Erstaunen die Nachricht zur Kenntnis genommen, dass beim Ausbau der "Stromautobahnen" von Nord nach Süd in Bayern weitgehend die Kabel in die Erde gelegt werden sollen. Das hatte Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) seinen Koalitionspartnern CDU und SPD nach monatelangem Hickhack abgerungen. "Was den Bayern recht ist, muss der Reuschenberger Bevölkerung billig sein," kommentiert der Stadtverordnete Michael Giesen die Nachricht. Nach Ansicht der Grünen ist es nicht zu verstehen, dass für die Wünsche der Bayern Geld da ist und das für ein kleines Stück zwischen Reuschenberg und Holzheim nicht möglich sein soll.

(-nau)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort