Neuss: Gospel-Oratorium in Christuskirche

Neuss: Gospel-Oratorium in Christuskirche

Vor zwei Jahren, zum 25-jährigen Bestehen des Gospel-chors "Together", machte Chorleiter Peter Veiser seinem Chor ein besonderes Geschenk.

Unter textlicher Mithilfe von Wolfgang Kammer und theologischer Beratung von Pfarrer im Ruhestand Josef Ring sowie von Beate Mehren vollendete er das Gospel-Oratorium "Petrus und Judas - Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein". Nun erlebt es in der Christuskirche eine Neuauflage.

Das Oratorium berichtet von Verrat und Vergebung. Erzählerin Birgit Guderley führt durch die Geschichten des Neuen Testaments beginnend mit Einzug in Jerusalem. Bild-Projektionen und die Lieder des Chores, überwiegend bekannte Gospels, transportieren die jeweilige Stimmung: die Freude über die Ankunft des Erlösers, über die Heilung des Gelähmten, das Vertrauen in Gott, aber auch die Verzweiflung des Judas. Dessen Ende wurde kühn umgeschrieben. Die verschiedenen Charaktere werden von Chormitgliedern und Solisten dargestellt. Der Gospelchor "Together" besteht seit 1991 und wurde auf Initiative von Wolfgang Schmidt gegründet.

Info Breite Straße, Sonntag, 18. März, 17 Uhr, Eintritt frei

(NGZ)