Neuss: Gleisarbeiten zwischen Neuss und Düsseldorf

Neuss : Gleisarbeiten zwischen Neuss und Düsseldorf

Wegen Gleisbauarbeiten zwischen Neuss und Düsseldorf müssen sich Bahnreisende von Freitag, 29. September, bis Freitag, 6. Oktober, auf Fahrplanänderungen einstellen. Teilweise entfallen Züge im S-Bahn und Regionalverkehr. Darauf weist die Deutsche Bahn hin. Betroffen sind die S 8, die S 11, die S 28 und die S 68 sowie der RE 4, RE 6 und RE 13. Die S 8 verkehrt in Richtung Düsseldorf montags bis freitags während ihres 20-Minuten-Takts zweimal pro Stunde planmäßig mit allen Halten zwischen Neuss und Düsseldorf, einmal pro Stunde entfallen die Stationen Am Kaiser, Rheinpark-Center und Düsseldorf-Hamm. Zwischen Düsseldorf-Völklinger Straße und Gerresheim verkehrt dieser Takt in früheren Fahrzeiten.

In Richtung Neuss/Mönchengladbach entfallen einmal pro Stunde die Halte Am Kaiser und Rheinpark-Center. Die S 11 fährt während der Bauarbeiten zwischen Neuss Hauptbahnhof und Düsseldorf-Flughafen nur zwei- statt dreimal pro Stunde - allerdings mit allen planmäßigen Halten. Bei der S 28 fallen die Züge montags bis freitags zwischen Düsseldorf und Neuss aus, zwischen Kaarster See und Neuss Hauptbahnhof sowie Düsseldorf Hauptbahnhof und Mettmann verkehren Pendelzüge im gewohnten Takt. Die Züge des RE 4 verkehren in beiden Fahrtrichtungen über die S-Bahn-Gleise und halten außerplanmäßig in Düsseldorf-Bilk und an der Station Völklinger Straße. Der RE 6 wird zwischen Düsseldorf Hauptbahnhof und Köln-Messe/Deutz sowie Köln/Bonn-Flughafen umgeleitet. Die Züge halten nicht in Neuss, Dormagen und am Kölner Hauptbahnhof. Alternativ kann die S 11 genutzt werden. Der RE 13 verkehrt in Fahrtrichtung Hagen/Hamm über die S-Bahn-Gleise und hält außerplanmäßig an der Station Völklinger Straße.

(NGZ)