Stadionviertel: Glaswolle brannte

Stadionviertel : Glaswolle brannte

Am Sonntagnachmittag hat es gegen 14.35 Uhr auf der Stauffenbergstraße gebrannt. Zeugen hatten unmittelbar vor dem Brand drei verdächtige Jugendliche gesehen.

Bei Eintreffen der Polizei brannte ein Paket Glaswolle, das vor einem Rohbau, unterhalb eines Baugerüstes, abgestellt war. Das Gerüst wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Ein größerer Schaden konnte durch den Einsatz eines Feuerlöschers abgewendet werden; die Feuerwehr löschte anschließend vollständig ab.

Eine Fremdeinwirkung als Ursache können die Ermittler derzeit nicht ausschließen.Zeugen hatten unmittelbar vor dem Ausbruch des Feuers drei Jugendliche mit südländischen Erscheinungsbild auf dem Baustellengelände gesehen.

Sie waren etwa 16 Jahre alt, trugen alle rote Kappen, einer eine blaue Hose. Eine Fahndung nach dem Trio durch die Polizei verlief ohne Erfolg. Ob die drei Jugendlichen etwas mit dem Brandgeschehen zu tun haben, werden die andauernden Ermittlungen der Kripo ergeben.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu der Sachbeschädigung machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Mehr von RP ONLINE