Schaden am Wehr in Selikum Vandalen legen Obererft trocken

Neuss · Unbekannte Täter haben ein Schlauchwehr in Selikum derart massiv beschädigt, dass Nebenarme der Obererft trocken gelegt wurden. Das hat vor allem für die Tierwelt dramatische Folgen.

Neuss: Vandalismus-Schaden legt Obererft trocken​
Link zur Paywall

Vandalismus-Schaden legt Obererft trocken

9 Bilder
Foto: Simon Janßen

Wer macht so etwas und vor allem warum? Dies sind wohl die ersten Fragen, die in Anbetracht der Geschehnisse an einer Wehranlage zwischen Selikum und Weckhoven ins Gedächtnis schießen. Bislang unbekannte Täter haben dafür gesorgt, dass Teile der Obererft trocken gelegt wurden. In einigen Nebenarmen, die durch den Selikumer Park führen, ist keinerlei Wasser mehr zu sehen (Stand Freitagabend). Grund ist ein Vandalismusschaden, der nach Angaben von Ulrich Muris, Abteilungsleiter Gewässerunterhaltung beim Erftverband, der massivste dieser Art seit 15 Jahren ist.