1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Gaststätte "Froschkönig" in Neuss: Neuer Interessant gefunden

Neuss : Zukunftspläne für die Gaststätte "Froschkönig"

Die Reuschenberger Gaststätte steht seit Wochen leer. Doch ein neuer Interessent ist schon gefunden.

Die Speisekarten hängen noch draußen. Und auch die Tafeln, auf denen "herzlich willkommen" in Kreide geschrieben steht, erwecken den Eindruck, als sei die Kult-Gaststätte "Zum Froschkönig" noch mit Leben gefüllt. Doch seit wenigen Wochen ist es dunkel hinter den Fenstern. Was ist dort los?

Eine vorsichtige Information gab es gestern von Tobias Spange vom städtischen Presseamt. "Offiziell befindet sich die Gaststätte in Betriebsferien. Wir haben aber gehört, dass der Inhaber nicht mehr aus den Ferien zurückgekehrt ist", sagt Spange auf Nachfrage unserer Redaktion, und fügt hinzu: "Bei uns ist die Gaststätte noch nicht abgemeldet. Dementsprechend steht auch noch keine eventuelle Nachnutzung fest."

Charalampus Bakos hat aber bereits ein Auge auf die Räumlichkeiten geworfen. "Mir gefällt der Laden", sagt der Inhaber des Imbiss-Restaurants "Reuschenberger Grill" an der Bergheimer Straße 490A - also nur wenige Meter auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Gastsätte "Zum Froschkönig". Zwar sei noch nichts unterschrieben, aber beim Eigentümer habe er bereits sein Interesse an den Räumlichkeiten bekundet. "Wenn er aus dem Urlaub zurück ist, werden wir Gespräche führen", sagt Charalampus Bakos, der bei einer Übernahme des "Froschkönig" den Reuschenberger Grill trotzdem weiterführen möchte. So wie er es bereits seit ungefähr zehn Jahren tut.

  • Neuss : "Froschkönig" wird am 5. Januar wachgeküsst
  • Infektionen im Rhein-Kreis Neuss : 213 Corona-Fälle aktuell bestätigt
  • Georg Bung von RWE Power ist
    Ehrenamtspreis im Rhein-Kreis : „Die Gesellschaft braucht auch stille Helden“

Das Konzept für seine neue potenzielle Gaststätte hat er in Gedanken schon durchgespielt: "Es soll so sein, wie es früher war - eine Gaststätte mit Speisen." Sowohl griechische als auch deutsche Spezialitäten möchte er anbieten.

An einen neuen Namen werden sich die Reuschenberger und Gäste, die von außerhalb kommen, aber wohl nicht einstellen müssen, sollte Charalampus Bakos die Gaststätte übernehmen. "Sollte alles klappen, dann werde ich den Namen Froschkönig beibehalten."

(jasi)