Neuss: Gaslaternen leuchten auf Weihnachtsmarkt

Neuss: Gaslaternen leuchten auf Weihnachtsmarkt

Am Mittwoch um 17 Uhr öffnet der Neusser Weihnachtsmarkt mit erneut erweitertem Angebot.

Die Buden sind aufgebaut, die ersten Händler räumen ihre Ware ein, jetzt geht es um den letzten Schliff, denn bereits am Mittwoch um 17 Uhr eröffnet der Weihnachtsmarkt auf dem Neusser Münsterplatz. Und der soll immer schöner werden, wenn es nach Veranstalter Josef Kremer geht. Dazu sollen beispielsweise einige stimmungsvolle, teils mehrarmige Gaslaternen beitragen, die der Neusser Künstler Andreas Hein anfertigt.

Das ohnehin breite Angebot an geschmackvollen Weihnachts-Artikeln wird diesmal um sogenannte Berliner Sterne erweitert, eine Grevenbroicherin stellt eigene Holzarbeiten vor, die sie auch beschriftet. Das kulinarische Angebot wird um Flammlachs, geröstete Nüsse aus aller Welt und Glühbier ergänzt. Das wird - ebenfalls eine Neuerung - in einem rustikalen Häuschen an massiven Tischen serviert.

Ein Muss ist der Weihnachtsbaum. "Darauf lege ich immer sehr viel Wert, aber diesmal haben wir einen wahnsinnsschönen Baum", schwärmt der Schausteller aus Holzheim, dessen Familie seit den Anfängen des Neusser Weihnachtsmarktes mit dabei ist. Er freut sich besonders auf den hohen Besuch, der sich für den ersten Adventssonntag angekündigt hat: "Weil Bischof Woelki kommt, wird die Krippe in diesem Jahr ganz besonders dekoriert", kündigt Kremer an.

  • Zielsetzungen laut CDU „schwammig“ : Kritik an Grünpflege-Plan der Stadt

Geschmückt wird auch die Bühne inmitten der 33 Verkaufsbuden. Dort spielt rund um die Wochenenden sogar an fünf Tagen Live-Musik, außerdem treten Neusser Kindergärten und -chöre sowie Schulbands auf. Schon am Montag schaltet die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN) die Weihnachtsbeleuchtung an. Eine Viertelmillion LED-Lämpchen leuchtet, wenn Schützenkönig Markus Reipen mit Bürgermeister Herbert Napp und dem ZIN-Vorsitzenden Christoph Napp-Saarbourg um 17 Uhr symbolisch den Hebel umlegt.

INFO Eröffnung des Weihnachtsmarktes, Mittwoch (26.), 17 Uhr, Münsterplatz

Hier geht es zur Infostrecke: Weihnachtsmärkte 2018 im Rhein-Kreis Neuss

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE