Neuss: Gäste und Personalwechsel

Neuss : Gäste und Personalwechsel

Neuss (NGZ) Ab Sonntag sind im Pfarrhaus St. Cornelius wieder Besucher aus Kroatien zu Gast: Zunächst kommt Don Mislav Hodzic aus Split. Der 30-Jährige promoviert derzeit in Fundamentaltheologie an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom und arbeitet gleichzeitig im Staatssekretariat des Vatikans.

Neuss (NGZ) Ab Sonntag sind im Pfarrhaus St. Cornelius wieder Besucher aus Kroatien zu Gast: Zunächst kommt Don Mislav Hodzic aus Split. Der 30-Jährige promoviert derzeit in Fundamentaltheologie an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom und arbeitet gleichzeitig im Staatssekretariat des Vatikans.

Vom 3. bis 29. August kommt dann Pfarrer Richard Pavlic aus Rijeka, der zurzeit in Rom habilitiert. "Ich bin froh", so Pfarrer Jochen Koenig, "dass wir durch die beiden Priester Hilfe bekommen. Denn Kaplan Markus Feggeler und Diakon Matthias Godde befinden sich im Urlaub beziehungsweise besuchen unsere Ferienaktionen."

Im Pfarrverband "Rund um die Erftmündung" sind auch in diesem Jahr wieder etliche Jugendgruppen unterwegs - insgesamt 165 Mädchen und Jungen zwischen acht und 17 Jahren. Vom Norden über den Thüringer Wald, über Eifel und den Idarwald bis Spanien.

Abschied und Neuanfang

Nach den Sommerferien steht im Pfarrverband dann ein Personalwechsel an: am Wochenende um den 4. und 5. August werden in Uedesheim und Grimlinghausen Kaplan Feggeler und Hildegard Rondholz verabschiedet.

Kaplan Feggeler nach Bergisch-Gladbach und Hildegard Rondholz in die Krankenhaus-Seelsorge. Das verbleibende Pastoralteam - Rita Justenhoven-Ockermann, Diakon Godde und Pfarrer Jochen Koenig - wird ab August durch Martin Reimer ergänzt.

Der 34-Jährige ist bislang Kaplan in Wuppertal-Oberbarmen. Maria-Luisa Ritgen, seit 2001 Gemeindereferentin in Overath, wird mit einer halben Stelle für die Seelsorge in den Alten- und Pflegeheimen im Kreisdekanat sowie mit einer halben Stelle im Pfarrverband tätig sein. Beide wird Pfarrer König am 4. und 5. August in St. Martinus und St. Cyriakus und am 11. und 12. August in St. Konrad und in St. Cornelius im Gottesdienst begrüßen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE