„Kamelle us Kölle“ in Neuss: Funken bieten den Superknaller der Session

„Kamelle us Kölle“ in Neuss: Funken bieten den Superknaller der Session

Wenn flotte Bienen auf betuliche Gärtner treffen, verwegene Piraten auf dickbäuchige Scheichs, wenn sich fesche Damen und befrackte Herren ein paar fröhliche Stunden genießen wollen, geht das karnevalistische Treiben in eine neue Runde. Dann zeigt der Jupitersaal des Swissôtels, dass einem Höhepunkt des Sitzungskarnevals entgegengeschunkelt wird.

Die Neusser Karnevalsgesellschaft "Blaue Funken" hatte mit ihrem Superknaller "Kamelle us Kölle" als Highlight ihres vielfältigen Programms in der Session wieder die Topstars des rheinischen Karnevals nach Neuss geholt. Ob Büttenredner oder Gardesoldaten, Bands der Spitzenklasse oder getanzte Akrobatik — ein schwungvoller Abend ging am Dienstag mit einer traditionellen Aftershow-Party sehr spät zu Ende. Humorvoll und schwungvoll durch die Stunden karnevalistischen Übermutes führte Sitzungspräsident Andreas Radowski, bei seiner Premiere unterstützt vom neuen Elferrat aus dem "Corps d'honneur".

Funken-Vorsitzender Gerd Butter: "Der ausverkaufte Abend zeigt, dass wir mit dem Konzept richtig liegen." Jupp Menth ("Ne kölsche Schutzmann") hatte als souveräner Eisbrecher wenig Mühe, seinen Humor als Ventil für den Alltag zu verordnen: "Entweder man ist FC Köln-Fan oder man hat Ahnung von Fußball". Klaus & Willi, das Duo mit dem Affen, kennt sich in Hotels aus und würde nicht nochmal das Zimmer Nummer 100 nehmen. Die Eins war heruntergefallen.

  • Karneval : Das sind die närrischen Sitzungen im Rhein-Kreis Neuss

Für den singenden Büttenredner Martin Schopps war "Meiers Kätche" 40 Jahre später einen nachdenklichen Beitrag wert. Ob Micky Brühl Band, De Räuber, Bläck Fööss oder Höhner — mit in Liedern ausgedrücktem "Jeföhl" für ihre Heimat sangen sie sich in die Herzen der Gäste. Mehr als Moderator denn als Büttenredner präsentierte sich Guido Cantz. Mit Herz erzählte er seine "Geschichten aus dem Märchenwald", und konnte sogar aus dem Koran zitieren: "Das Paradies verdient, wer seine Freunde zum Lachen bringt."