1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Die Neusser Schützenlust: Frühschoppen im Zeichen des Jubiläums

Die Neusser Schützenlust : Frühschoppen im Zeichen des Jubiläums

Neuss. In diesem Jahr kann die Neusser Schützenlust auf ihre Wiederbegründung vor fünfzig Jahren zurück blicken. An der Wiege standen zwei Züge, die heute nicht mehr im Korps, das einstmals so genannte kleine, aktiv sind: "KKV Jung Novesia" und "Rheingold".

Neuss. In diesem Jahr kann die Neusser Schützenlust auf ihre Wiederbegründung vor fünfzig Jahren zurück blicken. An der Wiege standen zwei Züge, die heute nicht mehr im Korps, das einstmals so genannte kleine, aktiv sind: "KKV Jung Novesia" und "Rheingold".

Wenn auch dieses "50-Jährige" nicht groß gefeiert werden soll, so klang das Geschehen des Jahres 1950 doch irgendwie beim schon längst zur Tradition gewordenen musikalischen Frühschoppen durch. Die Wiedergründung erfolgte durch einige jüngere Mitglieder des damaligen Jung-KKV und unter tatkräftiger Mitwirkung des damaligen Präsidenten des Bürger-Schützen-Vereins, Albert Vellen.

Im und am Zeughaus herrschte zum Jubiläums-Frühschoppen rege Betriebsamkeit, in die auch die Jugend der Mitglieder einbezogen war, und für die ein eigenes Programm arrangiert worden war, unter anderem mit der Puppenbühne von Horst Bischof (HoBi). Dem Frühschoppen war in St. Quirin ein Hochamt voraus gegangen, das Kaplan Hermann Josef Zeyen von St. Marien und Mitglied des Schützenlustzuges "Kreuritter '96" zelebriert hatte, derweil Mitglieder des Zuges "Nüsser Orjelspiefe" den Dienst am Altar übernommen hatten.

  • Die eigentliche Überbrückung der Gleise ist
    Brücke über Verschiebebahnhof Neuss : Stadt reißt Teil des „Spaghettiknotens“ ab
  • Foto: dpa
    Kriminalität im Rhein-Kreis Neuss : So raffiniert sind die Telefon-Gauner
  • Deutschland sucht den Superstar : 19-jährige Neusserin tritt bei DSDS auf

Für den musikalischen Rahmen sorgte der Musikverein TV Orken, der auch zu Schützenfest bei der Schützenlust aufspielt. Nach dem Ortswechsel zum Zeughaus konnte Major Herbert Geyer viele Mitglieder und Ehrengäste begrüßen, darunter Schützenkönig Dieter Krüll, Schützenpräsident Dr. Bertold Reinartz und die Abordnungen der befreundeten Korps.

Sein Gruß galt den Ehrenmitgliedern mit Ehrenmajor Jochen Dammer an der Spitze. Ansonsten stand das persönliche Gespräch im Mittelpunkt. Die musikalische Begleitung und die kulinarischen Genüsse machten den Frühschoppen zum Erfolg. Manes