1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Früher als geplant: Neusser Bäder starten am Samstag in Freibadsaison

Neusser Bäder : Südbad zieht Start in die Freibadsaison vor

Die Bädertochter der Stadtwerke Neuss, die Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH, hat flexibel auf die Wetterprognosen für die kommenden Tage reagiert. Was das heißt?

Trotz sehr angespannter Personallage, so ein Unternehmenssprecher am Freitag, wird das Freibad im Südbad früher als geplant geöffnet. Start ist schon am Samstag, 14. Mai. Das Areal mit 50-Meter-Becken und Kinderplantschbecken, die Umkleiden und Liegewiesen stehen bis auf Weiteres täglich von 12 bis 20 Uhr Besuchern offen. Darüber hinaus kann vorher zwischen 8 und 12 Uhr auch schon der Innenbereich des Bades genutzt werden. „Wir haben in den vergangenen Tagen die Vorbereitungsarbeiten mit Hochdruck vorangetrieben. Ich gehe davon aus, dass wir zum Start bereits eine angenehme Temperatur im großen Freibadbecken erreichen werden“, zeigt sich Alexander Bride, Leiter Bäder der Stadtwerke Neuss, zuversichtlich. Ausschlaggebend für die Stadtwerke für ihre Entscheidung den Start des Freibadbetriebes vorzuziehen, waren die in den vergangenen Tagen deutlich wärmeren Nachttemperaturen. Diese führten dazu, dass sich der Energiebedarf für das Aufheizen des großen Beckens in einem vertretbaren Rahmen hielt, so Bride weiter.

Alle Informationen zu den Schwimmbädern der Stadtwerke Neuss finden sich online unter www.stadtwerkeneuss.de/baeder-eishalle .

(NGZ)