Hafengebiet in Neuss: Feuerwehreinsatz wegen unbekanntem Granulat

Hafengebiet in Neuss: Feuerwehreinsatz wegen unbekanntem Granulat

Bei einer Firma im Neusser Hafen ist am Freitagabend ein unbekannter Stoff ausgetreten. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einheiten an, die auch bei Chemieunfällen zum Einsatz kommen.

Die Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr wurden gegen 21.30 Uhr vom Mitarbeiter einer Firma im Hafen alarmiert. Bei Verladearbeiten an einem Gefahrgutbehälter war ein zu diesem Zeitpunkt unbekanntes Granulat ausgetreten.

Feuerwehrmänner mit Chemikalienschutzanzügen nahmen Messungen in der Umgebung vor. Das ausgetretene Granulat konnte schließlich als nicht gefährlich eingestuft werden. Die anderen Gebinde mit Gefahrgut in dem Behälter waren unbeschädigt und gesichert, berichten die Experten. Im Einsatz waren eine Messeinheit der Feuerwehr und eine Dekontaminationseinheit, der Gefahrgutzug und der Rettungsdienst.

(ots)