Unfall in Neuss 13-Jähriger kracht mit Auto zusammen - Fahrerin fährt nach kurzem Stopp weg

Neuss · Ein 13-Jähriger aus Neuss ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto zu Fall gekommen und hat sich verletzt. Das Brisante: Die Autofahrerin hinterließ nicht ihre Personalien - fuhr nach kurzer Nachfrage einfach weiter. Wem sagt diese Personenbeschreibung etwas?

 Wer kann der Polizei einen Hinweis geben? (Symbolbild)

Wer kann der Polizei einen Hinweis geben? (Symbolbild)

Foto: dpa/Silas Stein

Der 13-jähriger Neusser fuhr am Montag, 28. NOvember, gegen 13.45 Uhr mit seinem Fahrrad die Sankt Antoniusstraße in Neuss-Rosellen in Richtung Schlicherum entlang. Nach ersten Erkenntnissen kam ihm ein schwarzer Fiat Panda entgegen, mit dem er zusammenstieß und anschließend zu Fall kam.

Der 13-Jährige verletzte sich dabei, teilte die Polizei mit. Die Fahrerin des Fiat hielt ihr Fahrzeug an, erkundigte sich nach dem Jungen und entfernte sich anschließend vom Unfallort ohne Angabe ihrer Personalien.

Die Frau wird beschrieben als cirka 55-65 Jahre alt und 170 Zentimeter groß. Sie habe rötlich graue Haare, eine Brille und eine blaue Jacke getragen.

Das Verkehrskommissariat in Neuss hat die Ermittlungen zum Verkehrsunfall aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder Hinweise zur Flüchtenden machen können, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02131 300 - 0 zu melden.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort