1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Angelika König: Fachkräfte in der Pflege werden dringend gesucht

Angelika König : Fachkräfte in der Pflege werden dringend gesucht

Rhein-Kreis (NGZ) Am 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege. Die Allianz für Wiedereinstieg im Rhein-Kreis Neuss lädt deshalb morgen, Dienstag, 13 bis 17 Uhr, im Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe an der Carossastraße 1, zum zweiten Mal zu einem Infotag "Perspektive Pflegeberufe" ein. Die Zielgruppe: Schüler, Berufsanfänger, Um- und Wiedereinsteiger.

Rhein-Kreis (NGZ) Am 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege. Die Allianz für Wiedereinstieg im Rhein-Kreis Neuss lädt deshalb morgen, Dienstag, 13 bis 17 Uhr, im Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe an der Carossastraße 1, zum zweiten Mal zu einem Infotag "Perspektive Pflegeberufe" ein. Die Zielgruppe: Schüler, Berufsanfänger, Um- und Wiedereinsteiger.

Frau König, wer verbirgt sich hinter der Allianz für Wiedereinstieg, die zu diesem Infotag einlädt?

Angelika König Wir sind ein regionales Netzwerk, das den Wiedereinstieg in den Beruf nach einer Familienphase unterstützt und das vom Land NRW gefördert wird. Mitglieder sind öffentliche Einrichtungen, Verbände, Bildungsträger, familienfreundliche Unternehmen und weitere Kooperationspartner.

Warum veranstaltet die Allianz jetzt zum zweiten Mal diesen Infotag?

König Wir wollen auf die Chancen in Pflegeberufen - sowohl in der Alten- als auch in der Krankenpflege - aufmerksam machen. Schon heute gibt es im Rhein-Kreis Neuss mehr als 10 000 Pflegebedürftige, und im Zuge des demografischen Wandels wird diese Zahl weiter steigen. Aber auch die Fachkräfte, die jetzt in der Pflege arbeiten, werden älter und scheiden aus dem Beruf aus. Deshalb werden noch mehr Arbeitskräfte gesucht.

  • Schützen in Neuss-Erfttal : Ein „Freches Rösken“ regiert die Erfttaler Bürgerschützen
  • Beate Heinze als Katharina Schnackertz, Jens
    Neues Kabarett : Wenig Neuss bei den "Nüssknackern"
  • Die Corona-Hotline des Kreises ist unter
    Corona-Daten : 2465 mit Corona Infizierte im Rhein-Kreis

Was erwartet die Besucher an diesem Nachmittag? Was ist das Besondere?

König Infos aus erster Hand: Fachleute aus der Praxis geben ihr Wissen weiter und stellen die vielfältigen Berufe im Pflegebereich vor. Wer eine Stelle im Pflegebereich sucht, kann direkt mit den Arbeitgebern am Stand reden und sich vorstellen. Deshalb ist es wirklich sehr sinnvoll, zum Infotag seine Bewerbungsunterlagen mitzubringen. Selbstverständlich gibt es auch eine Reiher praktischer Übungen. Wenn Besucher beispielsweise wissen möchten, ob sie ihre Hände auch wirklich gründlich gewaschen haben, können sie das unter Schwarzlicht testen.

(NGZ)