Erster Unicef-Galaball 2015 für "Nothilfe Nepal" - ehemals Tanz- & Tennis-Gala

Neuss: Erste Neusser Unicef-Gala für "Nothilfe Nepal"

Moderator Heribert Klein und die Commerzbank präsentieren ein fünfstündiges Non-Stop-Programm.

In drei Jahrzehnten ist die Tanz- & Tennis-Gala zur Marke geworden, zu einem gesellschaftlichen Ereignis in und für Neuss. Dennoch gehört sie jetzt der Vergangenheit an. Sie findet aber ihre Fortsetzung unter neuem Namen mit bewährtem Konzept am 21. November: Dann steigt im Jupitersaal des Swissôtels die erste Neusser Unicef-Gala, deren Erlös für das Projekt "Nothilfe Nepal" bestimmt ist. Moderator ist wiederum Heribert Klein, der seit mehr als drei Jahrzehnten den Neusser Galas Gesicht und Gewicht gibt. Er wird in dem mehr als fünfstündigem Programm Künstler aus sechs Nationen präsentieren, die für Darbietungen auf Weltniveau stehen.

Heribert Klein ist Motor dieses Unicef-Projekts mit Veranstaltungen in Neuss und Hilden. Er setzt auf Zuverlässigkeit und erfährt sie auch bei den Partnern. Vornweg agiert die Commerzbank, die als Gastgeber Garant für Kontinuität ist. Seit der ersten Tanz- & Tennis-Gala stehen Klein und seine Bank hinter der Veranstaltung. Für diese Kontinuität steht auch Heribert Bohnen als neuer Niederlassungsleiter in Neuss, der auch erstmals im November die Gala besuchen wird.

Mit Stephanie Reese, den Black Soul Tenors oder Irvin Doomes kommen große Stimmen nach Neuss, doch den Auftakt gestalten Neusser Lokal-Matadore: Das Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth, das längst zu den Top-Acts vieler Musikveranstaltungen zählt. Klein freut sich auch, dass er die elfjährige Zoe Bruce-Müller in Neuss präsentieren kann, die er im Finale der TV-Serie "The Voice Kids" entdeckt hat.

  • Hilden : Commerzbank macht aus grün gelb

Der Kartenvorverkauf läuft nach Angaben vor Heribert Klein "sehr gut". Er rechnet wiederum mit einem "vollen Haus". Zur Gala-Veranstaltung erwartet Heribert Klein auch Jürgen Heraeus, Vorsitzender des Deutschen Komitees für Unicef.

Info Eintritt inkl. Drei-Gang-Menü 85 Euro pro Person; 2. Kategorie 75 Euro. Karten können unter 0211 82767685 und in allen Commerzbank-Filialen bestellt werden

(NGZ)