Neuss: Erste Frau an der Spitze von 3M

Neuss : Erste Frau an der Spitze von 3M

Wenn Christiane Grün am Dienstag ihr Büro in der 3M-Zentrale in Neuss bezieht, gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern. Zwischen 2004 und 2010 verantwortete sie bereits das Health-Care-Geschäft des Multitechnologiekonzerns in Deutschland. Neuss und der Rhein-Kreis sind daher kein Neuland.

Ihr Vorgänger John Banovetz wurde jüngst zum weltweiten Forschungschef des Unternehmens mit Hauptsitz in St. Paul (Minnesota) ernannt. Der Standort Neuss könnte durch den Personalwechsel daher sogar noch gestärkt werden. Auf der einen Seite kommt mit Christiane Grün eine Chefin, die nicht nur Neuss, sondern auch das 3M-Geschäft in Österreich und der Schweiz bestens kennt. Auf der anderen Seite wird ihr Vorgänger John Banovetz auch in neuer Position einen Blick auf den Standort haben. "Neuss ist auch aus globaler Sicht ein sehr wichtiger und kraftvoller Forschungsstandort für 3M", betont er. Deutschland gilt als bedeutendster Forschungsstandort von 3M außerhalb der USA. In Neuss befindet sich eines von weltweit vier Corporate Labs. "Die DACH-Region mit Deutschland, Österreich und der Schweiz ist ein wirtschaftlicher Schrittmacher - nicht nur für Europa, sondern auch aus globaler Perspektive", sagt Banovetz.

Christiane Grün kennt das 3M-Geschäft in allen drei Ländern bestens. Mitte 2013 war sie zur Geschäftsführerin der 3M Alpine Region ernannt worden. Bis Ende 2015 gab es eigenständige 3M-Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die schließlich zur DACH-Region zusammengeführt wurden. "Es hilft natürlich, die Mitarbeiter zu kennen, um landestypische Besonderheiten zu wissen und eine gemeinsame Sprache zu sprechen", betont sie.

Die Technologie- und Produktentwicklung ist einer der Kernbereiche von 3M, das als eines der weltweit innovativsten Unternehmen gilt und jährlich mehr als 1300 neue Produkte zur Marktreife bringt. Zum Portfolio gehören mehr als 50.000 Produkte, das Herzstück bilden über 1000 Marken wie Post-it, Thinsulate, Scotch und Nexcare. Insgesamt hält 3M mehr als 25.000 Patente. Rund 650 Forscher arbeiten in der DACH-Region an der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, 360 davon in Neuss. Insgesamt zählt die DACH-Region 7350 Mitarbeiter, 1300 arbeiten am Standort Neuss.

Der Karriereschritt führt Christiane Grün, die zuletzt als Managing Director in der 3M-Region Vereinigtes Königreich und Irland tätig war, auch wieder näher an ihre Heimat im Münsterland. "Obwohl ich viel unterwegs sein werde, ist es ein gutes Gefühl, häufiger bei den Menschen sein zu können, die mir wichtig sind." Andreas Buchbauer

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE