Neuss: Eröffnung des Skihallen-Hotels mit Feuershow

Neuss : Eröffnung des Skihallen-Hotels mit Feuershow

Vor einer brennenden Eissäule konnten sich die Gäste zu Beginn fotografieren lassen: Mit einer großen Show wurde am Donnerstagabend das Vier-Sterne-Hotel "Fire & Ice" neben der Grefrather Skihalle eröffnet.

Vor einer brennenden Eissäule konnten sich die Gäste zu Beginn fotografieren lassen: Mit einer großen Show wurde am Donnerstagabend das Vier-Sterne-Hotel "Fire & Ice" neben der Grefrather Skihalle eröffnet.

Rund 500 Gäste waren gekommen, vor allem, um sich selbst ein Bild von der gelungenen Innengestaltung des Hotels zu machen. Darunter die Skihallen-Paten Rosi Mittermaier, zweifache Goldmedaillen-Gewinnerin bei den Olympischen Spielen in 1976 in Innsbruck, und ihr Ehemann Christian Neureuther (sechs Weltcupsiege im Slalom), die sich ebenso wie Bürgermeister Herbert Napp und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke von Hotel-Direktor Frank Thiel durch das Haus führen ließen.

Höhepunkt des Abends war die Feuershow auf der Kinder- und Anfängerpiste, mit Feuerkünstlern und einer Skilehrer-Formation. Am Ende schrieb ein Eisschnitzer das "Fire & Ice"-Logo aus einem Eisblock. Durch den Abend führte der aus Neuss stammende RTL-Moderator Wolfram Kons, für die Musik sorgte die Band "RTL-Allstars".

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE