1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: "Endlich wieder Bundesliga!"

Neuss : "Endlich wieder Bundesliga!"

Ab morgen rollt der Ball wieder in der höchsten deutschen Fußballliga. (Fast) jeder Verein kann sicher sein: Auch für ihn drücken Fans in der Quirinusstadt die Daumen. Vier von ihnen tun das sogar öffentlich.

So spannend die Hinrunde der Fußball-Bundesliga war — am Ende siegen die Bayern. Davon sind vor dem Start der Rückrunde (fast) alle Fans in Neuss überzeugt.

Stefan Knobloch (42) gründete vor fünf Jahren in Weckhoven einen Bayer-Fanclub. Münchenanhänger aber ist er "seit Gerd Müller Tore wie am Fließband schoss". Sein Saisonziel ist klar: Bayern wird Deutscher Meister. Foto: privat

Allen voran setzt Stefan Knobloch, Vorsitzender des Bayernfanclubs in Weckhoven, auf die "Sterne des Südens". Er erwartet zum Auftakt der Rückrunde einen Sieg seiner Elf in Mönchengladbach, den er mit Freunden in der Gaststätte Engels feiern möchte. Andreas Radwoski vom Gladbach-Fanclub "Novesia Allstars" will auch feiern, und zwar ein knappes 2:1 seiner Fohlen, das er als Zuschauer im Stadion mit herbeibrüllen möchte.

Oliver Fink(42) ist Präsident des Fanclubs "Eurofighter Schlicherum-Rosellen". Das färbt auf die Söhne ab, die Christian Poulsen, Ex-Spieler des FC Schalke, in Königsblau empfingen. Für Schalke sei alles drin – außer der Meisterschaft. Foto: Privat

Dafür lässt der Vorstand der Blauen Funken am Samstag den Karneval sausen. Auf einen Arbeitssieg seiner Schalker gegen den VfB Stuttgart hofft Oliver Fink, Vorsitzender des Fanclubs "Eurofighter Schlicherum-Rosellen 1997", viele Jahre Fanbeauftragter der Knappen in der Region — und natürlich Dauerkarteninhaber. Fan mit der größten Erfahrung in dem Quartett ist Bernd Stetskamp, seit 52 Jahren Anhänger des 1. FC Köln. Er tippt zum Auftakt auf ein Unentschieden der Geißböcke gegen Wolfsburg und traut auch Dortmund eine Chance auf die Meisterschaft zu. Vielleicht wird sie ja doch spannend, die Rückrunde.

(NGZ/rl)