Neuss Eltern kritisieren Container-Lösung in Kitas

Neuss · Die Stadt hat den Kita-Ausbau für Unterdreijährige in den vergangenen Monaten massiv vorangetrieben. Für die kleinen Kinder sind genügend Plätze da. Die älteren Kinder haben das Nachsehen – für sie bleibt oft nur der Kita-Container.

 Astrid Schuh will ihre Tochter Sophie als "Regelkind", also erst mit drei Jahren, in die Kita geben. Doch die Plätze für die älteren Kinder sind wegen des U3-Ausbaus begrenzt – Alternative sind die von der Stadt aufgestellten "Kita-Container".

Astrid Schuh will ihre Tochter Sophie als "Regelkind", also erst mit drei Jahren, in die Kita geben. Doch die Plätze für die älteren Kinder sind wegen des U3-Ausbaus begrenzt – Alternative sind die von der Stadt aufgestellten "Kita-Container".

Foto: woi
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort