1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Unternehmen Mit Ideen (14) Manufaktur Lappe: Eine vielfach ausgezeichnete Druckerei

Unternehmen Mit Ideen (14) Manufaktur Lappe : Eine vielfach ausgezeichnete Druckerei

Ideen entwickeln und Kunden etwas Neues bieten – darauf hat sich die Druckerei "Manufaktur Lappe" spezialisiert.

Rhen-Kreis Hans Günter Weber ist ein kreativer Kopf, einer der bis in den späten Abend an Ideen feilt, der für seine Kunden Produkte entwirft, bevor sie überhaupt wissen, dass sie ihre Werbung genau so präsentieren möchten. Besuchern drückt der 56-Jährige erstmal den eigenen Flyer in die Hand – um die Devise der Manufaktur Lappe, "wir können mehr als bloß drucken", zu verdeutlichen. Der Flyer ist ein kleines Faltkunstwerk, es lässt sich vielfach immer neu klappen. "Er zeigt, dass ganz schön viel in uns steckt", sagt Hans Günter Weber verschmitzt.

Seit 1998 ist Weber Inhaber der Manufaktur Lappe, ursprünglich ein Familienunternehmen, das Weber mit 14 Mitarbeitern familiär weiterführt. Spezialität der Firma sind Druckaufträge, die aufwendige Kartonagen beinhalten, etwa Kästen, Schuber oder Boxen. Zu den Kunden des Unternehmens, das in seinen Anfangsjahren eine Buchbinderei war, gehören die Kosmetikfirma Shiseido, der Modekonzern Esprit und der Schokoladenhersteller Lindt. Die meisten Kunden sind aus Deutschland, aber es kommen auch Bestellungen aus den Niederlanden, Schweiz oder Österreich. "Wir stehen für Qualität, gute Ideen und vor allem Pünktlichkeit", sagt Weber. Denn auf letzteres komme es oft an, wenn Druckaufträge kurzfristig erteilt werden. Stolz ist Hans Günter Weber darauf, dass in seinem Betrieb noch "echte" Handwerker arbeiten, in Berufen, die langsam aussterben. Stanzer etwa, oder Präger. "Mit deren Fachwissen schaffen wir eine Individualisierung der Produkte, die uns von der Konkurrenz abhebt", sagt der Firmenchef, der mit seinem Unternehmen seit dem Jahr 2002 im Neusser Taubental sitzt.

Laserstanztechnik Filigranste Arbeiten sind mit Hilfe der Laserstanztechnik möglich. Die Manufaktur Lappe hat dafür zuletzt den "Innovationspreis der deutschen Druckindustrie" bekommen und darf sich nun "Print Star" nennen – nicht zum ersten Mal, denn seit 2004 gehört das Druckunternehmen jedes Jahr zu den Gewinnern. Auch den bekannten Design-Preis "Red Dot" hat die Firma schon einmal gewonnen. In diesem Jahr bekam die Manufaktur Lappe die Auszeichnung für einen Weihnachtsbrief der Targo Bank. Kleinste Figuren aus Metall hat die Neusser Firma dafür ausgelasert, die an einem dünnen Metallfaden aufgereiht sind. "Die Bank hatte uns eine Vorlage aus Frankreich gezeigt und gefragt, ob wir das hinkriegen", erzählt Hans Günter Weber. Seine Fachleute setzten sich dran – ein Engagement, das sich lohnt: "Der Preis zeigt deutschlandweit, was wir können", sagt Weber.

(NGZ)