Rolf Neis: Eine Familie mit drei Driescher Schützenkönigen

Rolf Neis : Eine Familie mit drei Driescher Schützenkönigen

Am Wochenende startet mit Driesch die Schützenfestsaison in Kaarst. Es regiert der 46-jährige Schützenkönig Rolf Neis.

Sie stammen aus einer Schützenfamilie?

Rolf Neis Das kann man wohl sagen. Mein Vater Rudi Neis war bereits Schützenkönig und im vergangenen Jahr regierte mein Bruder Frank in Driesch. Ich hatte ihn als Minister unterstützt und jetzt ist es genau umgekehrt. Ich war der letzte männliche Erwachsene der Familie, der noch nicht Schützenkönig in Driesch gewesen ist.

Stimmt es, dass Sie sich im vergangenen Jahr sehr kurzfristig dazu entschieden hatten, auf den Königsvogel zu schießen?

Neis Das ist richtig. Nachdem ich im vergangenen Jahr Minister war, wollte ich noch einige Zeit verstreichen lassen. Aber als sich abzeichnete, dass es keinen anderen Bewerber geben würde, habe ich beschlossen, meine Pläne früher als gedacht umzusetzen.

Wie war ihr Werdegang als Schütze?

Neis Ich war sieben Jahre Edelknabe, 1983 gehörte ich zu den Mitbegründern des Hubertuszuges "Driescher Jonge", acht Mal war ich bis jetzt Zugkönig - und 1996 Jungschützenkönig.

Woran erinnern Sie sich besonders?

Neis Am Kirmessonntag, als ich zum ersten Mal als Edelknabe mitmarschieren durfte, feierte ich zugleich meinen sechsten Geburtstag.

Was muss man über Ihre Königin wissen?

Neis Wir haben uns auf der Arbeit kennengelernt. Verena joggt regelmäßig und ist eine gute Sängerin, die schon auf so manchem Familienfest gesungen hat. Sie stammt allerding sim Gegensatz zu mir nicht aus einer Schützenfamilie.

Verlassen Sie Driesch auch gern mal?

Neis Meine Frau Verena und ich unternehmen gerne Fernreisen - wir reisten unter anderem nach Nepal, Neuseeland und immer wieder gern nach Amerika. Zurzeit verzichten wir darauf. Unsere Tochter Mara, die im August zwei Jahre alt wird, ist für Fernreisen noch zu jung. Im Juni geht es zu dritt nach Südwest-England, ins Rosamunde-Pilcher-Land.

Welche Hobbys haben Sie sonst noch?

Neis Ich bin ein großer Fan von Borussia Mönchengladbach und gerne auch bei Auswärtsspielen dabei.

RUDOLF BARNHOLT STELLTE DIE FRAGEN

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE